Willkommen bei den Bogenschützen der FSG-Tacherting


News - aktuell
Neuigkeiten aus der Welt der Tachertinger Bogenschützen

11.12.2018
Bezirksmeisterschaft Halle 2019

2 x Gold: Felix Wieser, Sch├╝tzenklasse und Moritz Wieser, Juniorenklasse
2 x Silber:Julia Kreiser, Sch├╝lerklasse B weiblich und Noah Richter,  Juniorenklasse
3 x Bronze: Michael Reiter, Sch├╝tzenklasse, Lars H├╝bner,  Juniorenklasse und Lea Schwanke, Sch├╝lerklasse B, weiblich
2 x Gold: Herren- und Junioren-Mannschaften

Siebenmal Edelmetall in den Einzelwettbewerben und zwei Titel im Mannschaftswettbewerb brachten die  18 Teilnehmer der FSG Tacherting von den Oberbayerischen Hallenmeisterschaften am letzen Wochenende in Schrobenhausen mit  nach Hause. Mit diesem Medaillenregen ging f├╝r die Tachertinger Bogensch├╝tzen ein sehr erfolgreiches Wettkampfjahr 2018 zu Ende.

Am ersten Samstag fielen die Entscheidungen bei den j├╝ngsten Bogensch├╝tzen in den Sch├╝ler und Jugendklassen.

In der Sch├╝lerklasse B weiblich erreichte Julia Kreiser hinter Beryll Frankenhauser aus F├╝rstenfeldbruck Rang zwei. Lea Schwanke, Sch├╝lerklasse A weiblich musste an diesem Tag  zwei Konkurrentinnen ziehen lassen und wurde mit  Bronze geehrt.
Der j├╝ngsten Teilnehmer an dieser Meisterschaft war bei den C-Sch├╝lern Leopold Kreiser. Bei seinem ersten Start konnte er sich ├╝ber Rang  f├╝nf freuen.

In der Jugendklasse gab es heuer f├╝r die FSG Tacherting  keine  Medaillen. Durch das zweitbeste Ergebnis im zweiten Durchgang kletterte Martin Paprotny auf Rang  f├╝nf und verfehlte die Medaillenpl├Ątze  nur um wenige Ringen. Zusammen  mit  Maxi Hammerdinger und Simon Obermeier wurde die Jugendmannschaft Vierte.

Bei den Junioren dominierten die FSG Tacherting auf  breiter Front. Moritz Wieser ÔÇô Noah Richter und  Lars H├╝bner  feierten einen Dreifacherfolg und gewinnen auch den Mannschaftswettbewerb. Auf Rang 5 folgt mit Philipp Kreiser der n├Ąchste FSGÔÇÖler. Der Raistinger Sebastian Kehm traf nur 2 Ringen besser.
In der Herrenklasse gewinnt Felix Wieser mit  586 Ringen ├╝berlegen den Titel vor seinem Bundesliga-Kollegen Johannes Maier, der  die Meisterschaften f├╝r deinen Heimatverein  Edelwei├č Thierhaupten bestreitet. Auf den Pl├Ątzen drei und vier folgen die Tachertinger Michael Reiter und Armin Garnreiter. Wie  bei den Junioren gewinnen auch die Herren den Titel mit  fast  100 Ringen Vorsprung und verfehlen die eigene Bestleistung nur  um 3 Punkte.

FSG Tacherting 2 erreicht in der Besetzung Christoph Banhierl, der  Neunter im Einzel wurde, Peter R├Âdel und Florian Weinmaier in der Mannschaftswertung Platz f├╝nf..
In der Damenklasse setzt sich die Raublingerin Kathi Bauer durch, die in der Bundesliga die Tachertinger Farben vertritt.

FSG Team, Sch├╝ler und Jugend
FSG Team, Junioren und Herren

AG

 
 
 

03.12.2018
2. Wettkampftag der Bogen-Bundesliga in Tacherting / Sensationelle Leistungen beim Heimwettkampf

Die Heimwettk├Ąmpfe der beiden Bogen-Bundesliga-Mannschaften der FSG Tacherting sind erfolgreich verlaufen. Ungeschlagen, jedoch mit 3 Unentschieden konnte FSG Tacherting 1 in der Tabelle an die beiden f├╝hrenden Teams heranr├╝cken. Der Tabellenf├╝hrer BSG Ebersberg ist nur drei Punkte entfernt; Villingen-Schwenningen hat einen Z├Ąhler mehr. Am Sonntag verteidigte FSG Tacherting 2 trotz zweier Niederlagen die Tabellenf├╝hrung.

Zum Auftakt der zweit├Ągigen Veranstaltung waren zu Er├Âffnung  an Samstagnachmittag B├╝rgermeister  Johann Hellmeier und die stellvertretene  Landr├Ątin  Resi Schmidhuber erschienen. Der Verband war durch den stellvertretenen Bezirkssch├╝tzenmeister Johannes Enders vertreten. Erstmals besuchte auch Bundesligaleiter Reinhold Ruhl den Wettkampf in Tacherting um sich ein Bild von der so hoch gelobten Austragung zu machen.
Ebenso waren die Herren Franz Hoffmann und  Thorsten Schmidt von der  VR meine Raiffeisenbank  anwesend um der FSG Tacherting einen Scheck zu ├╝berreichen. Mit dieser Spende unterst├╝tzen sie gro├čz├╝gig  die Anschaffung neuer  Kameras f├╝r die Live-├ťbertragung  der Veranstaltung im Internet.

Bundestrainer Oliver Haidn nutze die Gelegenheit seine Sch├╝tzlinge, die in den Teams von Tacherting und Ebersberg schie├čen, zu beobachten. Nach der Begr├╝├čung der Mannschaften durch Sch├╝tzenmeisterin Marianne Garnreiter und den kurzen Gru├čworten der Ehreng├Ąste begann der Wettkampf p├╝nktlich um 14:30.

Das Tachertinger Team konnte zum Heimwettkampf der 1. Bundesliga S├╝d wieder auf ihren Top-Scorer Felix Wieser zugreifen, der noch am ersten Wettkampftag noch im Trainingslager in Korea weilte.
Der Einstieg ins Team ist Felix Wieser hervorragend gelungen. Mit einem Durchschnitt von 9,81 f├╝hrt er die Rangliste aller Bundesliga-Sch├╝tzen an. Auch sein Bruder Moritz und Johannes Maier schafften es unter die Top-Ten im Ranking.

Das Tachertinger Team mit Felix und Moritz Wieser, Veronika Haidn-Tschalova und Johannes Maier zeigten in der ersten Begegnung gegen die SGi Ditzingen einen sicheren Auftritt und startet mit einem 7:1 in den Tag. Die junge Mannschaft aus Bayreuth hat sich zu einem ernsthaften Gegner entwickelt. Auf sehr hohem Niveau gewann jeweils ein Team die S├Ątze mit einem Ring unterschied. Der Entscheidungssatz endete mit 58:58 und die Punkte wurden gerecht verteilt.
Als es in der dritten Runde schon 4:0 gegen den 1. M├╝nchner Bogenclub stand glaubte man an ein schnelles Ende der Partie, aber die M├╝nchner glichen mit S├Ątzen von 59 und 58 aus und zwang Tacherting in die f├╝nfte Runde. Tacherting behielt die Nerven und schloss das Match mit einer perfekten 60-er Serie ab. Gegen die BS Neumarkt gab es den besten Auftritt des Tages mit vier Runden von 60 ÔÇô 59 ÔÇô 59 ÔÇô 60 verfehlten nur 2 Pfeile die Zehn, selbstredend das diese Runde auch an Tacherting ging. Zur Pause war mit 7:1 Punkten das Zwischenziel erreicht. W├Ąhrend Ebersberg zur Pause Fehlerlos blieb konnte Ditzingen gegen Villingen-Schwenningen gewinnen. Damit Schloss Ebersberg auf Villingen-Schwenningen auf und Tacherting verk├╝rzte den Abstand um einen Punkt.
Da Welzheim auch noch gegen Bayreuth den K├╝rzeren zog hat sich der Abstand auf den direkten Verfolger um einen Z├Ąhler vergr├Â├čert.

Nach der Pause stehen die Begegnungen der besten vier Vereine untereinander an.
F├╝r die Welzheimer endet der Tag ohne weiteren Sieg. Bayreuth gewinnt an diesem Tage auch noch die letzen drei Spiele und verdr├Ąngt Welzheim erstmals aus den Finalr├Ąngen.
Tacherting teilt sich die Punkte mit Ebersberg und Villingen-Schwenningen und h├Ąlt den Abstand zu den beiden F├╝hrenden.

Der Tabellenstand gibt die Leistung der Tachertinger an diesem Tag nur bedingt wieder. Denn von der Trefferquote her gesehen waren sie an diesem Tag nicht nur die beste Mannschaft Deutschlands, sie konnten auch die bisherige Mannschaftsbestleistung vom SV Querum mit 1631 Ringen aus 2016 um weitere vier Z├Ąhler auf 1635 Ringen anheben.
Tachertings ÔÇ×ZweiteÔÇť durfte erstmals auch ÔÇ×dahoamÔÇť antreten, denn ├╝blicherweise bekomme ein Verein nur ein Veranstaltung j├Ąhrlich. Aber mangels freier Hallen und der M├Âglichkeit durch den Live-Stream auch am Sonntag Bogensport zu ├╝bertragen, hat es den Zuschlag f├╝r einen Doppelstart durch den Deutschen Sch├╝tzenbund gegeben. Mit Michael Reiter, Lukas Maier, Armin Garnreiter, Christoph Banhierl sowie Kathi Bauer  hatte Teamchef Florian Weinmaier den vollen Kader  zur  Verf├╝gung. Ziel war es die solide Tabellenf├╝hrung weiter auszubauen. Aber der Beginn des Tages verlief nicht nach Plan. Mit zwei Niederlagen gegen PSV Reutlingen und BSC Mittenwald, die beide auf denn Abstiegsr├Ąngen liegen, hatte man nicht gerechnet. Aber das  6:0 gegen Litzelstetten und ein 6:2 gegen den 1. BSC Karlsruhe brachte die Wende. Zwar war  man zur Pause auf Rang zwei abgerutscht, aber durch eine stark Leistungen gegen die Tabellen-Nachbarn konnte man wieder alles ins Lot  bringen.

Konzentriert ging man nach der Pause ans Werk und fertigte Welzheim mit 6:0 und im Anschluss auch noch den KKS Reihen mit  6:2 ab. Da Freibug auch die beiden Matches gewinnen konnten lagen die S├╝dbadener vor dem direkten Aufeinandertreffen mit nur einem Punkt Vorsprung in F├╝hrung.
Freiburg gewinnt den ersten Satz, Tacherting gleicht aus und ger├Ąt durch eine 59-er Runde durch Freiburg wieder zur├╝ck. Durch eine solide Antwort mit einer 58-er Passe gleicht Tacherting wieder zum 4:4 aus. In der Schlussrunde hat Tacherting 2 mit 57:46 klar die Nase vorn und ├╝berholte auf der Ziellinie die SG Freiburg und holt sich gl├╝cklich die Tabellenf├╝hrung wieder zur├╝ck.
Mit dieser souver├Ąnen Leistung k├Ânnen beide Teams gelassen in die Weihnachtspause gehen und sich im neuen Jahr dann auf den n├Ąchsten Wettkampftag am 13.1.19 in Welzheim und Mittenwald vorbereiten.

Viel Lob gab es  f├╝r alle Helfer und vor allem f├╝r das live-Stream Team. Die Kommentare aus den Medien facebook und WhatsApp zeigen, dass sich die M├╝hen lohnen.

Die Zweite
Die Erste
Scheck├╝bergabe
Live-Stream-Kommentatoren

AG

 

22.11.2018
Bundesliga - Heimwettkampf am 1. und 2. Dezember 2018

Liebe Bogensportfreunde,
unsere Bundesliga-Heimwettk├Ąmpfe stehen bevor.

1. Bundesliga-S├╝d  //\ Samstag 1. Dezember 14:00 Uhr
2. Bundesliga-S├╝d  //\ Sonntag 2. Dezember 12:00 Uhr

Die Veranstaltungen werden auch im Livestream ├╝bertragen:
Der Livestream wird auf Sportdeutschland.tv und auf unserem YouTube Kanal zu sehen sein.

Nat├╝rlich freuen wir uns ├╝ber jeden Besucher, der es live in der Halle miterleben m├Âchte. Die Mannschaften freuen sich auf die lautstarke Unterst├╝tzung ihrer Fans - herzlich Willkommen!

HH

 
 
 

08.11.2018
Spezialschuss - alle gegen einen in Pro7 - 10.11.2018

Am kommenden Samstagabend 10.11 wird Iris Mikulaschek, die Tochter  eines guten Freundes der FSG Tacherting, in der Sendung "Alle gegen Einen" ziemlich am Sende-Ende einen Auftritt mit einem Spezialschuss zeigen. Um was es wirklich geht ist noch streng geheim, also alle anschauen, man wei├č ja nicht, was man sonst ├╝bersieht:-).

AG

 

07.11.2018
1. Wettkampftag der Bogen-Liga-Wettbewerbe

Die beiden Bundesligamannschaften der FSG Tacherting sind erfolgreich in die neue Saison gestartet ÔÇô Tacherting 3 hatte es in der Bayernliga schwer.

Mit 4 Siegen und zweimal Remis zeigten die FSG-Sch├╝tzen in der 1. Bundesliga eine solide Leistung und liegen nach dem ersten Tag auf Rang drei. Tachertings ÔÇ×ZweiteÔÇť hingegen legte einen Traumstart hin und gewinnt beim Saisonauftakt der 2. Bundesliga in Welzheim alle sieben Matches. Die 3. Mannschaft tat sich in der Bayernliga S├╝d schwer. Mit nur einem Sieg liegen beendeten sie den Wettkampftag auf Rang sieben.
Mit Moritz Wieser (4.), Jonny Maier (12.) und Armin Garnreiter (14.) schaffen es am ersten Tag drei FSG-ler unter den besten 20 Bogensch├╝tzen Deutschlands.

Zum ersten Wettkampf der Saison 2018/19 in Ebersberg waren Veronika Haidn-Tschalova, Katharina Bauer, Moritz Wieser und Johannes Maier gemeldet. Sie zeigten in der 1. Bundesliga einen soliden Auftritt. Nach zwei ungef├Ąhrdeten Siegen ├╝ber den 1. M├╝nchner BC (6:0) und die SGi Ditzingen (7:1) folgte eine unn├Âtige Niederlage gegen die Sch├╝tzen des BC Villingen-Schwenningen. Ein schwacher dritter Satz (54:55) brachte Tacherting in R├╝ckstand, der zwar durch eine 60-er Passe auf 5:3 korrigiert wurde. Aber eine 58-er Runde der Villinger Sch├╝tzen zum Schluss f├╝gte Tacherting die einzige Niederlage des Tages bei.
Im 4. Match ging es gegen die TS 1861 Bayreuth, dem j├╝ngsten Team der S├╝d-Liga. Obwohl Tacherting keinen Satz unter 57 Ringen beendete, hielt Bayreuth dagegen und erk├Ąmpfte mit dem 5:5 einen Satzpunkt.
Nach der Pause stand der Gastgeber als Gegner an der Linie. Ebersberg hat sich f├╝r diese Saison mit dem Topsch├╝tzen Cedric Rieger verst├Ąrkt. Das zeigte sich auch in dem erstklassigen Match gegen Tacherting. Alle Satzpunkte konnte nur mit mindestens 58 Ringen gewonnen werden. Das galt auch f├╝r den f├╝nften Matchsatz. Tacherting setzt sich mit 59:58 durch und holt sich die Matchpunkte.
Das sechste Spiel gegen Neumarkt wird mit 7:1 sicher gewonnen, bevor es zum Abschluss gegen Welzheim wieder eng wurde. Obwohl Tacherting mit zwei 59-er Serien optimal startete, nutzt Welzheim die Schw├Ąche in Satz drei und gleicht mit einer starken 58-er Runde in Satz 4 den R├╝ckstand aus.
Im f├╝nften Matchsatz treffen beide Teams gleich gut und beenden den Tag mit ein einer Punkteteilung.
BC Villingen-Schwenningen gibt an diesem Tag nur beim Remis im ersten Spiel gegen Ebersberg einen Punkt ab und f├╝hrt die Tabelle vor dem BSC Ebersberg an. Tacherting folgt vor Welzheim auf Rang drei. Das junge Team aus Bayreuth und Ditzingen sind im Mittelfeld. Neumarkt und der 1.MBC finden sich nach dem ersten Tag auf den Abstiegspl├Ątzen.

Tachertings ÔÇ×ZweiteÔÇť gelingt in der Besetzung Michael Reiter, Lukas Maier, Noah Richter und Armin Garnreiter ein Traumstart zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga in Welzheim. Mit sieben Siegen f├╝hren sie die Tabellen mit 14:0 souver├Ąn an. Die Tabellenf├╝hrung mussten sch die Tachertinger jedoch schwer erk├Ąmpfen. Die beiden Aufsteiger BSC Mittenwald und der SV Litzelstetten, der 1. BSC Karlsruhe und Welzheim 2 forderten Tacherting. Viermal mussten die Sch├╝tzen von der Alz ├╝ber die volle Distanz von f├╝nf S├Ątzen gehen und konnte jedes Mal eine Niederlage abwenden.
Freiburg und Reihen wurden mit 6:2 und Reutlingen gar 6:0 besiegt.

Der Nachwuchskader der FSG Tacherting mit Phillip Kreiser, Lars H├╝bner, Peter R├Âdel und Alexander Kojer, ist nun in der zweiten Saison in der Bayernliga S├╝d. Gegen├╝ber dem Vorjahr sind die Leistungen dieser Liga erheblich angestiegen. Dies bekam die j├╝ngste Mannschaft der Liga bitter zu sp├╝ren. Mit nur einem Sieg gegen Ebersberg 2 finden sie sich auf dem ungewohnten siebten Tabellenplatz wieder.
Die jungen Sch├╝tzen erfuhren leidvoll, dass kleine Fehler werden unausweichlich bestraft werden. Mit dieser Erfahrung im R├╝cken schaut man jetzt gespannt auf den n├Ąchsten Wettkampftag.

Am 1. und 2. Dezember steht dann Tacherting  zur Fortsetzung der Qualifikationsrunde im Fokus der Bogenwelt.

die Zweite
Die Erste

AG

 
 

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73

 Artikel pro Seite

  © Copyright 2002-2018 by FSG-Tacherting

Haftung

Design by markus mooshammer